Gefäßzentrum Emsland

Das Ziel unseres Gefäßzentrums ist, Patienten mit akuten und chronischen Erkrankungen der Schlagadern, der Venen und des Lymphsystems eine individuell angepasste Therapie zu ermöglichen. Dabei umfasst das Leistungsspektrum nicht nur die Behandlung von Gefäßerkrankungen in Armen und Beinen, sondern auch von Erkrankungen der Bauchaorta und jener Blutgefäße, die das Gehirn unmittelbar versorgen.

Dies erfordert eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit aller mit Gefäßerkrankungen beschäftigten Fachabteilungen des Bonifatius Hospitals und die Einbindung der niedergelassenen und einweisenden Ärzte sowie des Sanitätsfachhandels.

Ergebnis dieses Zusammenschlusses von vorstationären, ambulanten, stationären und nachstationären Einrichtungen im Gefäßzentrum Emsland ist eine medizinische Versorgung aus einer Hand zum Wohle des Patienten.

 

Zertifizierte Qualität

Das Gefäßzentrum Emsland des Bonifatius Hospitals Lingen erhält seit 2006 jährlich die erfolgreiche Zertifizierung zum anerkannten Gefäßzentrum durch die DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR GEFÄSSCHIRURGIE (DGG).

Dr. Hartmut Görtz und Dr. Jörg Teßarek sind 2016 zum 6ten Mal in der Top-Mediziner-Liste des Magazins FOCUS.

Zertifiziert

pCC-zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und MAAS-BGW für ISO


Kontakt

Bonifatius Hospital Lingen gGmbH
Wilhelmstraße 13
49808 Lingen (Ems)

Telefon:
0591 910-0

E-Mail:
info@hospital-lingen.de

Copyright (c) 2015. Bonifatius Hospital Lingen. Alle Rechte vorbehalten.