Schlaflabor

In unserem seit 20 Jahren akkreditierten Schlaflabor werden sämtliche Erkrankungen des Schlafes und der Wachheit am Tage diagnostiziert und therapiert. Hierzu stehen modernste Einrichtungen, darunter drei Polysomnographieplätze und 10 Polygraphen, zur Verfügung, mit denen wir Erkrankungen wie das obstruktive Schlafapnoesyndrom diagnostizieren. Dieses therapieren wir beispielsweise mit einer Nasenmaskentherapie (z.B. CPAP) oder initiieren die Anpassung einer Protrusionsschienentherapie. Außerdem verfügen wir über eine große Erfahrung in Bezug auf Eskalation der Therapie auf BiPAP/adaptiver Servoventilation und die Einleitung einer Heimbeatmung bei Chronisch Ventilatorischer Insuffizienz und bei anderen Hypoventilationssyndromen. Hilfreich ist dabei die Anwendung einer transkutanen CO2-Messung, mit der zwei unserer Polysomnographieplätze ausgestattet sind. Auch die Anpassung einer langzeitsauerstofftherapie (LTOT) wird so erheblich erleichtert.

Neben der Polysomnographie und der Polygraphie werden auch Untersuchungen zur Erfassung der Schläfrigkeit wie MWT (multiple Wachbleibetestung) und MSLT (multiple Schlaflatenztestung) durchgeführt.

Zertifizierte Qualität

Das Schlaflabor des Bonifatius Hospitals in Lingen unterzieht sich regelmäßig der strengen Qualitätskontrolle der Fachgesellschaft DGSM.


Ambulanzzeiten

Montag bis Freitag 8.00 - 12.00 Uhr

Kontakt

Schlaflabor
Bonifatius Hospital Lingen
Wilhelmstraße 13
Tel.: 0591 910-1636
E-mail: schlaflabor@hospital-lingen.de 

Zertifiziert

pCC-zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und MAAS-BGW für ISO


Kontakt

Bonifatius Hospital Lingen gGmbH
Wilhelmstraße 13
49808 Lingen (Ems)

Telefon:
0591 910-0

E-Mail:
info@hospital-lingen.de

Copyright (c) 2015. Bonifatius Hospital Lingen. Alle Rechte vorbehalten.