Ethik-Komitee

Das Ethik-Komitee des Bonifatius Hospitals steht Patienten, Angehörigen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Hauses in schwierigen Fragen und Problemen bzw. ethischen Konfliktsituationen beratend zur Seite. Das Ethik-Komitee setzt sich aus acht Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unterschiedlicher Berufsgruppen des Bonifatius Hospitals sowie zwei externen Mitgliedern zusammen. Die Mitglieder des Ethik-Komitees treffen sich alle zwei Monate, um die aktuellen Anfragen zu erörtern. Darüber hinaus behandelt das Ethik-Komitee grundsätzliche medizin-ethische Fragestellungen wie z.B. Therapie in der Phase am Lebensende, Organspende, Wahrheit am Krankenbett, nötige und unnötige Diagnostik, Behandlungsverzicht, Umgang mit Patientenverfügungen.

In dringenden Angelegenheiten kann eine außerordentliche Sitzung kurzfristig einberufen werden. Wenn Sie sich wegen eines Problems oder einer schwierigen Fragestellung vertraulich beraten lassen möchten, können Sie Ihr Anliegen schriftlich oder persönlich bei einem der Mitglieder des Ethik-Komitees vorbringen. Der Vorstand des Ethik-Komitees wird sich mit Ihrer Anfrage befassen und anschließend im Gespräch mit Ihnen abwägen, ob das Problem geeignet ist, im Ethik-Komitee behandelt zu werden. Andernfalls wird er mit Ihnen nach alternativen Lösungsmöglichkeiten suchen. In beiden Fällen können Sie gewiss sein, dass das Ethik-Komitee bemüht ist, Ihnen konkrete Empfehlungen und Orientierungshilfen bei der Lösung Ihres Problems zu geben und Ihnen bei Ihrer persönlichen Entscheidungsfindung zu helfen.

 

Zertifiziert

pCC-zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und MAAS-BGW für ISO


Kontakt

Bonifatius Hospital Lingen gGmbH
Wilhelmstraße 13
49808 Lingen (Ems)

Telefon:
0591 910-0

E-Mail:
info@hospital-lingen.de

Copyright (c) 2015. Bonifatius Hospital Lingen. Alle Rechte vorbehalten.