Gefäßchirurgie

In der Gefäßchirurgie des Bonifatius Hospitals Lingen werden sämtliche Erkrankungen, Verletzungen und Missbildungen der Arterien und Venen behandelt. Besondere Schwerpunkte in unserer Abteilung sind die Behandlung von Gefäßerweiterungen (Aneurysmen) und Verengungen von Arterien (Schaufensterkrankheit) sowie die Behandlung des diabetischen Fußes und des Krampfaderleidens.

Für eine bestmögliche Versorgung der Patienten stehen uns neben modernen Diagnoseverfahren und medikamentös-konservativen Behandlungen alle operativen Behandlungsmethoden zur Verfügung. Neue minimalinvasive Kathetertechniken wie Gefäßaufdehnungen und das Einbringen von Stents (innere Gefäßstützen) in Lokalbetäubung sind Teil des therapeutischen Repertoires. Diese Eingriffe werden im Hybrid-OP bei maximaler Bildqualität mit der neuesten Technik zur Strahlenreduktion durchgeführt.

 

 

Zertifiziert

pCC-zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und MAAS-BGW für ISO


Kontakt

Bonifatius Hospital Lingen gGmbH
Wilhelmstraße 13
49808 Lingen (Ems)

Telefon:
0591 910-0

E-Mail:
info@hospital-lingen.de

Copyright (c) 2015. Bonifatius Hospital Lingen. Alle Rechte vorbehalten.