Prostatazentrum Emsland                                        

Prostataerkrankungen wie Prostatakrebs und die gutartige Vergrößerung sind ein häufiges Problem der männlichen Bevölkerung ab 50 Jahren. Mit schätzungsweise 63.000 Neuerkrankungen pro Jahr in Deutschland ist der Prostatakrebs der häufigste bösartige Tumor bei Männern. Dies erfordert eine hochqualitative Versorgung der Patienten bei der Diagnostik und während des gesamten Therapieverlaufes. Mit dem Prostatazentrum Emsland im Bonifatius Hospital wird eine ganzheitliche qualitätsgesicherte und überregionale Versorgung von Männern mit Prostataerkrankungen (gutartiger Vorsteherdrüsenvergrößerung – BPH, Prostatitis und Prostatakarzinom) sichergestellt. Zudem besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Selbsthilfegruppe Prostatakrebs in Lingen. Gemeinsam werden die Patienten – aber auch Angehörige – dabei unterstützt, die Krankheit zu bewältigen. 

                                                                   

Die Partner des Prostatazentrums sind das Bonifatius Hospital Lingen, das Hümmling Krankenhaus Sögel, die überörtliche Gemeinschaftspraxis Dr. F. Klukkert /Dr. G. Middelberg/ Dr. G Tieke in Lingen und Meppen sowie die urologische Praxis Dr. B. König/G. Kassem in Sögel. Für die interdisziplinäre Diagnostik und Behandlung von Prostatakrebspatienten wird mit weiteren Kooperationspartnern wie Pathologen, Strahlentherapeuten, Onkologen und Psycho-Onkologen eng zusammengearbeitet. Das Fachwissen aller Beteiligten kann somit in vollem Umfang für den Patienten genutzt werden.

Zertifiziert

pCC-zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und MAAS-BGW für ISO


Kontakt

Bonifatius Hospital Lingen gGmbH
Wilhelmstraße 13
49808 Lingen (Ems)

Telefon:
0591 910-0

E-Mail:
info@hospital-lingen.de

Copyright (c) 2015. Bonifatius Hospital Lingen. Alle Rechte vorbehalten.