10 Jahre Brustzentrum Lingen/Nordhorn

Wissen und Kompetenz gebündelt über Landkreis- und Krankenhausgrenzen

Im Kloster Frenswegen wurde das zehnjährige Bestehen Brustzentrum Lingen/Nordhorn, eins der größten in Niedersachsen, offiziell mit Vertretern der Landkreise und Städte gefeiert. Seit 2008 ist das Brustzentrum von der Zertifizierungsstelle (OnkoZert) der Deutschen Krebsgesellschaft und der Deutschen Gesellschaft für Senologie ununterbrochen zertifiziert, nach wie vor als einziges im Emsland und der Grafschaft Bentheim.

Wissen und Kompetenz werde beispielgebend über Landkreis- und Krankenhausgrenzen zum Wohle der Patientinnen gebündelt, war anerkennende, gemeinsame Auffassung der Festredner. In interdisziplinären Netzwerken werde Patientinnen ein Umfeld des Vertrauens und der kurzen Wege angeboten. In den wöchentlich stattfindenden interdisziplinären Konferenzen mit Frauenärzten, Onkologen, Radiologen, Strahlentherapeuten und Pathologen werde für Patientinnen die individuell bestmögliche Behandlung ausgewählt, betonten die Chefärzte Dr. Martin Tenger vom Bonifatius Hospital Lingen und Dr. Markus Jansen von der Euregioklinik Nordhorn.

Brustkrebs ist heute in der überwiegenden Anzahl der Fälle heilbar – wenn er rechtzeitig erkannt und die betroffenen Frauen optimal betreut werden. Wenn Spezialisten erforderlich sind, so werden Brustzentren von der Deutschen Krebsgesellschaft empfohlen. Auch Dank des flächendeckenden Screenings in Niedersachsen und immer besseren Früherkennungsmaßnahmen-/angeboten werden viele Neuerkrankungen an Brustkrebs früher erkannt und sind damit besser behandelbar. „Durch Brustzentren in Kombination mit einem strukturierten Screening konnte die Mortalität in den vergangenen Jahren spürbar gesenkt werden“, unterstrich Volker von Diepenbrock von Drewes und Partner vom Mammographie-Screening-Programm.

Ganzheitliche Versorgung Dank Team

Frauen mit der belastenden Diagnose Brustkrebs benötigen nicht nur medizinische Betreuung. Speziell fort- und weitergebildete Case Mangerinnen, onkologische Fachkrankenschwestern, Psychoonkologen, Seelsorger, Physiotherapeuten und der klinische Sozialdienst kümmern sich um die ganzheitliche Versorgung der Patientinnen vor, während und nach der Behandlung.

Zertifiziert

pCC-zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und MAAS-BGW für ISO


Kontakt

Bonifatius Hospital Lingen gGmbH
Wilhelmstraße 13
49808 Lingen (Ems)

Telefon:
0591 910-0

E-Mail:
info@hospital-lingen.de

Copyright (c) 2015. Bonifatius Hospital Lingen. Alle Rechte vorbehalten.