800 Schutzmasken für Mutter Teresa Haus

Pflegeheim freut sich über Spende

„Auch wir blicken momentan mit Sorge und Mitgefühl auf unsere älteren Mitmenschen und mit großem Respekt auf die Pflegeeinrichtungen“, erklärt Regionaldirektor der VGH Ralf Wagemann die großzügige Spende. „Wir möchten in dieser gesellschaftlichen Krise etwas zum Gemeinwohl beitragen!“ 800 FFP2-Masken haben er und Hermann Bröring, Aufsichtsratsmitglied der VGH, daher dem Mutter Teresa Haus in Lingen übergeben.

Regionaldirektor der VGH Ralf Wagemann (links) und Aufsichtsratsmitglied der VGH Hermann Bröring (rechts) übergeben die 800 Masken an die Leiterin des Mutter Teresa Hauses Annegret Wallmann und Geschäftsführer des Bonfatius Hospitals Martin Diek.

Die Leiterin der Einrichtung Annegret Wallmann bedankt sich für die Hilfe: „Es ist toll, dass Sie in dieser Zeit besonders an die Altenpflegeeinrichtungen denken!“ Ebenfalls bedankte sich Geschäftsführer Martin Diek für die Solidarität. Die FFP2-Masken seien noch immer schwer zu beschaffen. Sie schützen nicht nur das Umfeld vor Tröpfchen, sondern bieten ebenfalls dem Träger einen Eigenschutz.

Das Mutter Teresa Haus gehört als eines von insgesamt sieben Pflegeheimen zur St. Bonifatius Hospitalgesellschaft. Die Heimleiterin möchte die Masken auch den anderen Pflegeheimen des Verbundes zur Verfügung stellen: „In diesen Zeiten halten wir alle zusammen. Es ist eine sehr großzügige Spende von der alle profitieren sollen.“

Zertifiziert

pCC-zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und MAAS-BGW für ISO


Kontakt

Bonifatius Hospital Lingen gGmbH
Wilhelmstraße 13
49808 Lingen (Ems)

Telefon:
0591 910-0

E-Mail:
info@hospital-lingen.de

Copyright (c) 2015. Bonifatius Hospital Lingen. Alle Rechte vorbehalten.