Aktionstag im Boni: „Ernährung und Osteoporose – Prävention und Therapie“

Unser Knochen lebt. Ein permanenter Auf- und Umbau der Knochenmatrix prägt unseren Stoffwechsel. Daher ist eine kontinuierliche und vielseitige Versorgung durch Makro- und Mikronährstoffe von hoher Bedeutung. Bei Menschen mit Oesteoporose übersteigt der Knochenabbau den Knochenaufbau. Die Knochen werden porös und neigen zu Brüchen.

Der Verband für Ernährung und Diätetik (VfED) veranstaltet jährlich bundesweit Aktionen zum Tag der gesunden Ernährung. Der diesjährige Schwerpunkt „Osteoporose“ ist ein Thema mit hoher Relevanz. Fast 25 Prozent der Frauen über Fünfzig leiden in Deutschland unter Osteoporose. Insgesamt sind hierzulande 6,3 Millionen Menschen von der Erkrankung betroffen. Mit den Aktionen zum Tag der gesunden Ernährung sollen Menschen vor Ort die Möglichkeiten aufgezeigt werden, wie man der Entstehung einer Osteoporose vorbeugen kann und wie eine bereits bestehende Osteoporose ergänzend mit Ernährung und Bewegung behandelt werden kann!

Die Diätassistentinnen des Bonifatius Hospitals möchten die Öffentlichkeit über die neusten Erkenntnisse der Ernährung bei Osteoporose im Rahmen des Aktionstages am 07. März von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr informieren. Interessierten werden verschiedene Köstlichkeiten sowie
eine Auswahl an Mineralwassersorten präsentiert.

 

Zertifiziert

pCC-zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und MAAS-BGW für ISO


Kontakt

Bonifatius Hospital Lingen gGmbH
Wilhelmstraße 13
49808 Lingen (Ems)

Telefon:
0591 910-0

E-Mail:
info@hospital-lingen.de

Copyright (c) 2015. Bonifatius Hospital Lingen. Alle Rechte vorbehalten.