Blutspendetermin: Ein guter Tag, Lebensretter zu werden!

Lingen. Mit einer Blutspende Leben retten – Dazu lädt die Mitarbeitervertretung und die Geschäftsführung des Bonifatius Hospitals in Zusammenarbeit mit dem DRK Blutspendedienst sowie dem DRK Kreisverband Emsland am 07. September wieder ein.

In der Zeit von 11.00 bis 15.00 Uhr werden alle Interessierten zur Ader gelassen, um mit ihrem Blut anderen Menschen das Leben zu retten. Natürlich sind zu diesem Termin neben den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Klinik auch Angehörige, Besucher und alle Interessierten aus der Bevölkerung eingeladen.

Karin Maschmeier vom DRK Blutspendedienst sowie die MAV Vorsitzende Nicole Schulte und Geschäftsführer Martin Diek rufen auf zur Blutspende im Bonifatius Hospital Lingen am 07. September 2018 von 11:00 bis 15:00 Uhr.

„Um sein Blut spenden zu können, muss man mindestens 18 Jahre alt und gesund sein.“ unterstreicht die Gebietsreferentin des DRK Blutspendedienstes für das Emsland, Karin Maschmeier. „Einen halben Liter Blut benötigen wir für eine Blutspende. Der Gedanke daran verursacht oft ein mulmiges Gefühl, wenn man noch nie Blut gespendet hat. Doch keine Angst, ein gesunder Körper verkraftet das sehr gut!“ Mit dieser kleinen Geste, für die man sich in der Regel ca. eine Stunde Zeit nehmen sollte, könne nicht nur vielen schwer kranken Menschen eine lebensnotwendige Behandlung ermöglichen und somit das Leben retten. Man spende auch vielen Patienten Mut, um ihre Erkrankung besser ertragen zu können.

Auch die Verantwortlichen der Mitarbeitervertretung unterstreichen die Wichtigkeit der Aktion und hoffen auf eine hohe Zahl von Spendern „Ohne menschliches Blut läuft nichts. Täglich werden bundesweit ca. 15.000 Blutspenden benötigt, um die Versorgung der Patientinnen und Patienten zu sichern, die auf Transfusionen von Blutpräparaten angewiesen sind“, betont Nicole Schulte, Vorsitzende der Mitarbeitervertretung. Da Blut auch nach jahrelangem Forschen nicht künstlich hergestellt werden kann, ist Blutspenden ein sehr wichtiger Bestandteil des Gesundheitssystems.

In der Eingangshalle besteht die Möglichkeit, sich an einem Infostand über die Blutspende im Allgemeinen zu informieren. Um sich vor oder nach der Spende zu stärken, steht außerdem ein kleiner Imbiss vom DRK Kreisverband Emsland bereit. Alle Spender, auch Mehrfachspender, werden gebeten, sich mit einem amtlichen Lichtbildausweis oder Führerschein zu identifizieren. Mehrfachspender bringen bitte zusätzlich ihren Unfallhilfe- und Blutspenderpass mit.

Weitere Termine in der Region finden Interessierte in der örtlichen Tageszeitung und unter:

https://www.drk-blutspende.de/blutspendetermine/

Zertifiziert

pCC-zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und MAAS-BGW für ISO


Kontakt

Bonifatius Hospital Lingen gGmbH
Wilhelmstraße 13
49808 Lingen (Ems)

Telefon:
0591 910-0

E-Mail:
info@hospital-lingen.de

Copyright (c) 2015. Bonifatius Hospital Lingen. Alle Rechte vorbehalten.