Botschafter von Paraguay besucht Bonifatius Hospital

Treffen mit Landleuten, Vertretern von Stadt, Landkreis und Krankenhaus

Der Botschafter von Paraguay, S.E. Fernando Daniel Ojeda Cáceres, zeigte sich bei seinem Besuch im Bonifatius Hospital Lingen sehr beeindruckt: „Unsere Ärzte, die sich hier und in weiteren Krankenhäusern des Bistums Osnabrück in einer Facharztweiterbildung befinden, können Spezialisierungen erwerben, die es bei uns teilweise noch gar nicht gibt.“ Er hoffe, dass die Ärzte gute Arbeit leisten – im Sinne einer gelebten Kultur der Interaktion, von der alle profitieren.

Der Botschafter von Paraguay mit Familie wurde im Boni von (v.li.) Oberbürgermeister Dieter Krone, stv. Landrat Heinz Rolfes, Prof. Dr. (PY) Peter Douglas Klassen und Hauptgeschäftsführer Ansgar Veer sowie dem deutsch- paraguayischen Team des Boni um Edelgard Klassen begrüßt.

Nach einem Treffen mit Generalvikar Theo Paul in Osnabrück und einem Besuch der Maschinenfabrik Bernard Krone in Spelle dankte der Botschafter in Lingen besonders Prof. Dr. (PY) Peter Douglas und Edelgard Klassen.

Der Facharzt für Neurochirurgie und Chefarzt der Wirbelsäulenchirurgie sowie Neurotraumatologie des Bonifatius Hospital Lingen, auch tätig in den Verbund-Krankenhäusern in Sögel, Papenburg und Leer, war Hauptinitiator der bereits seit 2011 von der St. Bonifatius Hospitalgesellschaft mit der Universidad Católica de Asunción und dem Bistum Osnabrück geschlossenen Rahmenvereinbarung zur akademischen Kooperation. In dem Zusammenhang werden auch strukturiert Weiterbildungsassistenten für die Krankenhäuser des Bistums Osnabrück gewonnen.

Beim Treffen in lockerer Runde mit den paraguayischen Ärzten unterstrichen Heinz Rolfes als stellvertretender Landrat und Oberbürgermeister Dieter Krone sowie Hauptgeschäftsführer Ansgar Veer, dass sie den gelebten Austausch begrüßen. Er bringe medizinische Fachkräfte in die Region und trage so zur Sicherstellung einer guten medizinischen Versorgung der Bevölkerung bei.

Ergriffen schloss Prof. Klassen: „Was hier von Seiten der Krankenhausleitung, dem Bistum, der Stadt Lingen, dem Landkreis Emsland und der Universidad Católica de Asunción möglich gemacht wurde, kann man nur einmal im Leben erleben.“

Zertifiziert

pCC-zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und MAAS-BGW für ISO


Kontakt

Bonifatius Hospital Lingen gGmbH
Wilhelmstraße 13
49808 Lingen (Ems)

Telefon:
0591 910-0

E-Mail:
info@hospital-lingen.de

Copyright (c) 2015. Bonifatius Hospital Lingen. Alle Rechte vorbehalten.