08.04.2019

Dreitägiger Chirurgie-Kurs im Bonifatius Hospital Lingen

Angehende Ärzte lernen operative Grundfertigkeiten

Unter dem Motto „Chirurgie lebt durch Weitergeben“ fand im Bonifatius Hospital Lingen ein dreitägiges Seminar für Medizinstudierende unter der Leitung von Prof. Dr. Daniel Palmes, Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie, statt. Einer Gruppe von zwölf Studierenden der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) wurde nicht nur theoretisches Wissen vermittelt, sondern sie konnten direkt praktische Operationstechniken erlernen und üben. Der dreitägige Kurs „Basic Surgical Skills Lingen“ stellt ein neues Wahlfach für Studierende im klinischen Abschnitt der Medizinischen Fakultät der WWU dar.

Die Seminarteilnehmer übten verschiedene Knotentechniken unter der Hilfestellung von Dr. Linus Kebschull (stehend v.l.), Claudia Konopka, Julia Thole vom MeiLEnstein, Prof. Dr. Daniel Palmes und Sebastian Hammans.

Auf dem Programm standen unter anderem verschiedene Naht- und Knotentechniken, Operationsübungen an Feuchtpräparaten sowie Geschicklichkeitsübungen am Simulator. Dass die praktischen Übungen hilfreich sind, berichtet Student Felix Jotzo: „Für mich war das Nähen am Schwierigsten. Das erfordert eine ruhige Hand und viel Fingerspitzengefühl.“ Nach einer Weile üben unter Anleitung der erfahrenen Ärzte klappe dies aber am dritten Seminartag schon recht gut. Laut Oberarzt Dr. Linus Kebschull ist diese handwerkliche Anleitung einzigartig und Dank des großen Engagements der Mediziner am Standort Lingen möglich: „Auch im Emsland ist es wichtig, junge Menschen gut auszubilden und auf die Vorteile des Krankenhauses aufmerksam zu machen.“

Neben dem Fachwissen wurde den Studierenden auch die Stadt Lingen näher gebracht. Abends ging es gemeinsam auf eine Führung durch die Stadt der Kivelinge und zu einer Bier- und Essensprobe in die „Alte Posthalterei“. Die Fortbildung fand mit Unterstützung der Meilenstein Weiterbildungsgesellschaft für Ärztinnen und Ärzte im Landkreis Emsland gGmbH statt. Meilenstein, als beim Landkreis Emsland angesiedelte Initiative, verfolgt das Ziel, die ärztliche Versorgung nachhaltig zu sichern und fördert den medizinischen Nachwuchs durch Veranstaltungen sowie ein finanzielles Förderprogramm.

Zertifiziert

pCC-zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und MAAS-BGW für ISO


Kontakt

Bonifatius Hospital Lingen gGmbH
Wilhelmstraße 13
49808 Lingen (Ems)

Telefon:
0591 910-0

E-Mail:
info@hospital-lingen.de

Copyright (c) 2015. Bonifatius Hospital Lingen. Alle Rechte vorbehalten.