Einweihung des neuen Medizinischen Versorgungszentrums

HNO und Gynäkologie in das Ärztehaus an der Klasingstraße gezogen

Die Ärzte Dr. Hans-Joachim Rosch, Luei Charanek und Zyad Abdulkabir sind gemeinsam in die neuen Räumlichkeiten des MVZ an der Klasingstraße gezogen. Dr. Rosch ist Gynäkologe am MVZ, zuvor war er niedergelassener Arzt in Lingen. Die beiden Hals-Nasen-Ohrenärzte Luei Charanek und Zyad Abdulkabir arbeiten bereits seit längerer Zeit am MVZ, hatten ihre Praxis vorher in der Meppener Straße. Alle drei Ärzte sind zudem Belegärzte im Bonifatius Hospital. Dadurch sind kurze Wege und optimale Behandlungszeiten möglich.

(V.r.) Kuratoriumsvorsitzender Pastor Burke, kaufm. Leiter Manfred Möheken, Praxismanagerin der MVZs Tanja Uhlen und Nicole Schulte von der Mitarbeitervertretung begrüßten vor dem neuen Ärztehaus in der Klasingstraße die Ärzte Luei Charanek, Dr. Hans-Joachim Rosch und Zyad Abdulkabir.

Manfred Möheken, kaufm. Leiter des Medizinischen Versorgungszentrums, begrüßte im Namen der gesamten Geschäftsführung die Ärzte und das Team. Er wünschte allen viel Freude an den neuen Räumlichkeiten und eine gute Zusammenarbeit. Einen besonderen Dank sprach er der Technik aus, die bereits mehrere MVZ umgestaltet haben. Auf 400 Quadratmetern freuen sich die beiden Fachbereiche über neue Ausstattungen, beispielsweise verfügt die HNO-Praxis nun über eine moderne Audiozelle für Hörtests. Mit dem Umzug in die Klasingstraße wurden zeitgleich die Praxisabläufe neu geregelt. Ein neues EDV-System zur Patientenverwaltung optimiert die einzelnen Behandlungsschritte und Prozesse.

Kuratoriumsvorsitzender Pastor Burke überbrachte Grüße des Trägers. Er erinnerte mit einem Vers aus dem Johannes-Evangelium an die verantwortungsvolle Aufgabe, die die Mitarbeitenden haben: „Die Räume sollen ein Ort des Lebens sein. Mitarbeitende im Krankenhaus tragen dazu bei, das Leben in Fülle wiederzuerlangen.“ Dies bedeute, für die Menschen da zu sein sowie alles Notwendige und Mögliche zu tun. Im Anschluss segnete er die neuen Räumlichkeiten und übergab dem Team ein modernes Kreuz eines Künstlers aus Hasbergen zum Schutz aller, die von nun an dort arbeiten oder als Patient kommen.

Ein MVZ ist eine fachübergreifende, ärztlich geleitete Einrichtung und mit einer Gemeinschaftspraxis vergleichbar. Durch den Zusammenschluss von Ärzten auch aus dem Krankenhaus entsteht eine enge Verzahnung von ambulanter und stationärer Versorgung. Dies kommt dem Patienten zugute, da zügiger Entscheidungen getroffen und Behandlungen eingeleitet werden können sowie Doppeluntersuchungen vermieden werden können.

Zertifiziert

pCC-zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und MAAS-BGW für ISO


Kontakt

Bonifatius Hospital Lingen gGmbH
Wilhelmstraße 13
49808 Lingen (Ems)

Telefon:
0591 910-0

E-Mail:
info@hospital-lingen.de

Copyright (c) 2015. Bonifatius Hospital Lingen. Alle Rechte vorbehalten.