Gemeinsam für Selbsthilfegruppen zum Wohle der Patienten – Eine jahrelange Zusammenarbeit

Wechsel in der Leitung der Kontakt- und Beratungsstelle für Selbsthilfe im Emsland

Die Selbsthilfebeauftragte des Bonifatius Hospitals Maria Lohbreier verabschiedete sich nach einer langjährigen und engen Zusammenarbeit von Ingrid Dülm, Leiterin der Kontakt- und Beratungsstelle für Selbsthilfe im Emsland (KoBS). Nach sieben Jahren bei der Selbsthilfe-Kontaktstelle übergibt diese ihr Amt mit gutem Gewissen an Pflegewissenschaftlerin Petra Hengst und Sozialpädagogin Anke Wilkens und sieht die gemeinsame Arbeit mit dem Lingener Krankenhaus auch in Zukunft als gesichert und gut aufgehoben.

Selbsthilfebeauftragte des Boni, Maria Lohbreier, verabschiedet sich mit einem Blumenstrauß von Ingrid Dülm (Mitte) und freut sich auf eine Zusammenarbeit mit deren Nachfolgerinnen Anke Wilkens (links) und Petra Hengst (rechts).

Patienten und deren Angehörige werden im Lingener Krankenhaus regelmäßig und persönlich über die vielfältigen Möglichkeiten zur Teilnahme an einer Selbsthilfegruppe informiert. Auch die KoBS steht dem Krankenhaus immer wieder für Informationen, Beratungen und Fortbildungen zur Verfügung. Regelmäßige Treffen zwischen der KoBS und den Verantwortlichen im Lingener Krankenhaus sorgen für die Umsetzung des gemeinsamen Zieles: Die kontinuierliche Ergänzung der gesundheitlichen Patientenversorgung durch die Arbeit der Selbsthilfegruppen.

Da dem Bonifatius Hospital als selbsthilfefreundliches Krankenhaus der Kontakt zu Selbsthilfegruppen ein großes Anliegen ist, besteht die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der KoBS bereits seit Jahren. „Ich habe die gemeinsame Arbeit immer als sehr gut empfunden und das wird sich mit meiner Abwesenheit nicht ändern – Meine Arbeit bleibt bei meinen neuen Kolleginnen auch in Zukunft in besten Händen. Sie werden Bewährtes fortsetzen und Neues entwickeln“, betont Ingrid Dülm.

Zertifiziert

pCC-zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und MAAS-BGW für ISO


Kontakt

Bonifatius Hospital Lingen gGmbH
Wilhelmstraße 13
49808 Lingen (Ems)

Telefon:
0591 910-0

E-Mail:
info@hospital-lingen.de

Copyright (c) 2015. Bonifatius Hospital Lingen. Alle Rechte vorbehalten.