Goldenes Profess Jubiläum von Schwester Hildegard

Hingabe für ältere Patienten im Boni

Mit einem Dankgottesdienst wurde das 50 jährige Ordensjubiläum von Schwester Hildegard in der Kapelle des Bonifatius Hospitals gefeiert. Der Kuratoriumsvorsitzende Pfarrer Thomas Burke und die Leiterin der Krankenhausseelsorge, Hanne Büker, dankten der seit fast 10 Jahren in der Lingener Krankenhausseelsorge tätigen Ordensfrau. Sie wirkt vorwiegend in der Geriatrie und kümmert sich tagtäglich mit großer Hingabe um die älteren Patientinnen und Patienten.

Sr. Hildegard, Krankenhausseelsorgerin im Boni, (Bildmitte) feierte ihr 50 jähriges Ordensjubiläum im Kreise ihrer Geschwister, u.a. mit Sr. Vera (2.v.li.), Leiterin der Palliativen Begleitung im Boni unter dem Jubiläumsbogen, der von Bewohnern und Mitarbeitern des Mutter Teresa Hauses zur Überraschung von Sr. Hildegard ihr zu Ehren aufgehängt wurde.

Mit einem Rosenspalier nach dem Gottesdienst würdigten die Ehrenamtlichen der Christlichen Krankenhaushilfe (CKH) das Wirken von Schwester Hildegard, die seit fünf Jahrzehnten treu ihrer Berufung im Glauben an Jesus Christus lebt.

„Ich habe meinen Schritt, ins Kloster zu gehen, niemals bereut“, sagte Schwester Hildegard mit einem offenen Lachen. Dabei leuchteten ihre wachen Augen, wohl auch wegen der Freude über ihre zahlreichen Gäste. Neben ihrer Familie waren Ordensfrauen ihres Konvents, den Mauritzer Franziskanerinnen, gekommen. Mit feierten auch die Thuiner Franziskanerinnen und die indischen Ordensfrauen der Ordensgemeinschaft Franciscan Clarist Congregation Kerala.

Beim gemeinsamen Kaffeetrinken sprach Geschäftsführer Martin Diek persönlich seinen Dank aus: „Wie Sie sich den Menschen verbunden fühlen und dieses umsetzen, ist
einfach vorbildlich.“

Zertifiziert

pCC-zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und MAAS-BGW für ISO


Kontakt

Bonifatius Hospital Lingen gGmbH
Wilhelmstraße 13
49808 Lingen (Ems)

Telefon:
0591 910-0

E-Mail:
info@hospital-lingen.de

Copyright (c) 2015. Bonifatius Hospital Lingen. Alle Rechte vorbehalten.