Goldpaar verschenkt Lachen an Kinder im Krankenhaus

600 Euro für „Kinderlachen hilft Heilen“ überreicht

Ursula und Heinz vor dem Brocke haben 50 Jahre Ehe gefeiert und wollten an ihrem Glück auch andere teilhaben lassen und helfen. Statt eines Ehrentanzes um Mitternacht sammelte der Enkelsohn Jonas Krieger auf Bitte der Großeltern für das Projekt “ Kinderlachen hilft Heilen“ der Theaterklinik Lingen. 600 Euro überreichte das Goldpaar an den Koordinator Frederik Hochheimer und Chefarzt Dr. Henry Bosse.

Koordinator Frederik Hochheimer(li.), Chefarzt Dr. Henry Bosse sowie die Studierenden Sarah Brede (u.li.) und Christin Krenz (u.mi.) vor ihrem Einsatz auf der Kinderstation dankten dem Goldpaar vor dem Brocke, Enkelsohn Jonas(u. re.) und seiner Mutter Lisa Krieger für die Spende

Das Goldpaar, ihre Leidenschaft gilt auch nach der Pensionierung ihrem Reiterhof in Clusorth-Bramhar, spendet seit Jahren anlässlich der Hoffeste für soziale Einrichtungen für Kinder. Für Kinderlachen spenden sie besonders gern: „Wir kennen und schätzen die Theaterklinik durch unseren Enkelsohn Jonas und unsere Tochter Lisa Krieger.“ Abschließend betonten beide: „Was gibt es Schöneres als das Lachen von Kindern, ob auf dem Rücken der Pferde oder aber besonders wenn sie im Krankenhaus liegen!“

Und genau da setzt die Theaterklinik Lingen, ein Kooperationsprojekt des Instituts für Theaterpädagogik der Hochschule Osnabrück und des Bonifatius Hospitals Lingen, an. Studierende der Theaterpädagogik besuchen Patienten des Bonifatius Hospitals, um Kranksein und Krankenhaus in den Hintergrund zu rücken und Aufmunterung, Lachen, Ablenkung und Spaß zu bringen.

Zertifiziert

pCC-zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und MAAS-BGW für ISO


Kontakt

Bonifatius Hospital Lingen gGmbH
Wilhelmstraße 13
49808 Lingen (Ems)

Telefon:
0591 910-0

E-Mail:
info@hospital-lingen.de

Copyright (c) 2015. Bonifatius Hospital Lingen. Alle Rechte vorbehalten.