HEH Essmann Stiftung spendet 3.000 FFP2-Masken

Masken an das Bonifatius Hospital und Mutter Teresa Haus übergeben

Das Bonifatius Hospital Lingen und das Mutter Teresa Haus Lingen danken der HEH Essmann Stiftung für eine Spende über insgesamt 3.000 FFP2-Masken, die Geschäftsführerin Andrea Schmidt überreichte. „Die Masken helfen uns, sowohl unsere Mitarbeitenden als auch die uns anvertrauten Patienten des Bonis sowie die Bewohner der Altenpflegeeinrichtungen, zu schützen“, unterstreicht Geschäftsführer Martin Diek. Er und Annette Werner, Leiterin des Qualitäts- und Infektionsmanagements, nahmen die Masken in Empfang. Die Expertin für Krankhaushygiene ist in diesen Tagen besonders gefragt. Sie und ihr Team beschäftigen sich unter anderem mit Hygienestandards: „Die Masken sind ein wichtiger Teil unserer Schutzmaßnahmen. Momentan verbrauchen wir natürlich deutlich mehr Masken als sonst und solche Spenden helfen uns sehr!“

Andrea Schmidt (v.r.), Geschäftsführerin der HEH Essmann Stiftung, überreicht die wichtigen FFP2-Masken an den Geschäftsführer des Bonifatius Hospitals Martin Diek und die Leiterin des Qualitäts- und Infektionsmanagements Annette Werner.

Die HEH Essmann Stiftung, von Heinrich und Eva Essmann gegründet, fördert unter anderem Projekte des öffentlichen Gesundheitswesens und hat das Bonifatius Hospital in der Vergangenheit bereits vielfach unterstützt. „Unser dauerhaftes Anliegen ist die Hilfe und Unterstützung von Menschen in Not. Wir hoffen mit der Spende einen Teil zur Bewältigung der Corona-Krise beitragen zu können“, erklärt Andrea Schmidt im Namen von Eva Essmann.

Zertifiziert

pCC-zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und MAAS-BGW für ISO


Kontakt

Bonifatius Hospital Lingen gGmbH
Wilhelmstraße 13
49808 Lingen (Ems)

Telefon:
0591 910-0

E-Mail:
info@hospital-lingen.de

Copyright (c) 2015. Bonifatius Hospital Lingen. Alle Rechte vorbehalten.