Kinderpalliativzimmer im Boni fertiggestellt

Dank an Förderverein, HEH–Essmann Stiftung und weitere Spender

Das neue Kinderpalliativzimmer der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Bonifatius Hospital Lingen bietet schwerstkranken Säuglingen, Kindern und Jugendlichen mit akut lebensbedrohlichen oder lebensverkürzenden Erkrankungen und auch ihren Familien einen besonders geeigneten Rückzugs- und Ruheraum, den ein normales Krankenzimmer nicht darstellen kann.

Das Team um Chefarzt Dr. Bosse dankte Hans-Peter Schmidt, Vorsitzender des Fördervereins, für die Finanzierung des neuen, wohnlichen Kinderpalliativzimmers

„Alle Einrichtungsgegenstände, die über den normalen Krankenhausstandard hinausgehen konnten Dank der Unterstützung des Fördervereins, der HEH–Essmann Stiftung und weiterer großzügiger Einzelspenden angeschafft werden!“ freut sich Chefarzt Dr. med. Henry Bosse. In dem speziell ausgestatteten Kinderpalliativzimmer können die jungen Patienten in angenehmer Atmosphäre innerhalb der Frühgeborenen – und Kinderintensivstation des Bonifatius Hospitals von Spezialisten versorgt werden. So wie beispielswiese von Waltraud Ludwig, die die Qualifizierungsmaßnahme Palliatice Care für Kinder für die stationäre und häusliche Versorgung in der Kinderkrankenpflege erfolgreich abgeschlossen hat.

Im Kinderpalliativzimmer ist ein farbige Plexiglasscheibe mit magnetischen Bilderrahmen ist fest angebracht. Dort können dann Familienbilder oder andere Lieblingsmotive der Patienten eingesetzt werden. Sitzmöbel, Tisch und ein breites, auch für zwei Personen geeignetes Bett (über Tag Sofa) schaffen die Möglichkeit, dass die Eltern in den schwierigen Phasen der Erkrankung bei ihrem Kind bleiben können.

Leitender Arzt Dr. Hartmut Ebbecke erläutert: „Kernanliegen der palliativen Begleitung ist die Linderung von Schmerzen sowie weiteren belastenden Krankheitssymptomen bei Patienten mit einer sehr schweren oder fortschreitenden und unheilbaren Erkrankung. Dabei werden nicht nur die körperlichen sondern auch die psychischen, sozialen und seelsorgerischen Bedürfnisse der Patienten berücksichtigt, so dass die Lebensqualität verbessert werden kann.“

Zertifiziert

pCC-zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und MAAS-BGW für ISO


Kontakt

Bonifatius Hospital Lingen gGmbH
Wilhelmstraße 13
49808 Lingen (Ems)

Telefon:
0591 910-0

E-Mail:
info@hospital-lingen.de

Copyright (c) 2015. Bonifatius Hospital Lingen. Alle Rechte vorbehalten.