Kommunionkinder von Maria Königin spenden 600 Euro an die Theaterklinik

Zeichen der Nächstenliebe: Lachen an kranke Kinder verschenkt

Mit dem Erlös aus ihrer Solidaritätsaktion verschenken die Kommunionkinder der Gemeinde Maria Königin Lachen an kranke Kinder. Chefarzt Dr. Henry Bosse und Frank Bonczek von der Hochschule dankten den jungen Überbringern und betonten: „Das ist wirklich ein beeindruckendes Zeichen der Nächstenliebe von Kindern für Kinder.“ Im Rahmen der Theaterklinik besuchen Studierende der Theaterpädagogik wöchentlich unter dem Motto „Kinderlachen hilft Heilen“ die jungen Patienten der Kinderstation des Bonifatius Hospitals.

 

Eine kleine Abordnung der  51 Kommunionkinder von der Gemeinde Maria Königin in Lingen überbrachte 600 Euro für das Projekt „Kinderlachen hilft Heilen“ an die Kinderklinik des Boni und die projektverantwortlichen Theaterpädagogen der Hochschule.

Darin erinnerte sich beim Fototermin auch Kommunionkind Jule: „Mein Bruder lag auch schon mal hier. Als die Clowns kamen, haben sie mir einen Marienkäfer und meinem Bruder ein Schwert aus Luftballons gebastelt. Das war wirklich toll und lustig!“ Jonathan ergänzte: „Ich hab hier auch schon gelegen, weil ich kaum noch Luft bekam!“

Stationsleiterin Ursula Hofschlag-Scheffler wollte genau wissen, wie man denn so viel Geld zusammen bekommt. Kommunionkind Lene erklärte: „Nach unserem Tauferneuerungsgottesdient haben wir selbstgebastelte Windlichter verkauft. Die Papas haben gegrillt, Essen und Trinken haben wir auch verkauft!“

„Mit den unglaublichen 600 Euro können wir wirklich viel Freude zu kranken Kindern bringen,“ dankte die Theaterpädagogik Studierende Nele Eilbrecht und überreichte den Kindern zum Dank Ansteckbuttons der Theaterklinik.

Zertifiziert

pCC-zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und MAAS-BGW für ISO


Kontakt

Bonifatius Hospital Lingen gGmbH
Wilhelmstraße 13
49808 Lingen (Ems)

Telefon:
0591 910-0

E-Mail:
info@hospital-lingen.de

Copyright (c) 2015. Bonifatius Hospital Lingen. Alle Rechte vorbehalten.