24.06.2019

Kompetenz-Zentrum Adipositas – Metabolische Chirurgie erneut zertifiziert!

„Das Leben erleichtern bei krankhaftem Übergewicht“ im Bonifatius Hospital Lingen

Die Klinik für Allgemein-, Viszeralchirurgie und Proktologie des Bonifatius Hospital Lingen wurde erneut zum Kompetenzzentrum für Adipositas- und Metabolische Chirurgie durch die Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) zertifiziert.

Prof. Dr. Daniel Palmes, seit 2018 Chefarzt der Klinik, erläuterte, dass die Adipositaschirurgie weiter ausgebaut wird. Allein in diesem Jahr werden ca. 100 übergewichtige Patienten durch sogenannte metabolische/bariatrische Operationsverfahren behandelt. Oberarzt Heinrich Bergmann, Leiter der Adipositas-Sprechstunde, ergänzte: „Sind alle konservativen, therapeutischen Maßnahmen ausgeschöpft, wird eine operative Maßnahme in Betracht gezogen.“ Durch den erheblichen Gewichtsverlust nach einer OP, könnten auch häufig bestehende Begleiterkrankungen, wie z. B. Diabetes, Bluthochdruck oder Fettstoffwechselstörungen, positiv beeinflusst werden.

Neben dem interdisziplinären Expertenteam aus Chirurgen, Diabetologen und Ernährungsberatern ist auch die Zusammenarbeit mit den Selbsthilfegruppen ein weiterer Baustein. Das große Einzugsgebiet weit über die Region hinaus zeigt die Bedeutung des Zentrums und des wachsenden Problems Übergewicht in der Gesellschaft. Erste Ansprechpartnerin und Beraterin in allen Fragen rund um das Thema ist im Bonifatius Hospital die Fachkoordinatorin Antje Alfers. Sie organisiert erste Treffen, Vorträge mit den Ärzten, erstellt zusammen mit den Patienten realistische Ziele und berät in der lebenslangen Nachsorge.

 

Chefarzt Prof. Dr. Daniel Palmes (Bildmitte) und Team freuen sich über die Rezertifizierung als Kompetenz-Zentrum Adipositas – Metabolische Chirurgie als Hilfe und Anlaufstelle für stark übergewichtige Patienten

 

Übergewicht: Definition der Weltgesundheitsorganisation

Übergewicht besteht nach Definition der Weltgesundheitsorganisation ab einem Body-Mass-Index (BMI) von 25 kg/m2, ein Index, der sich aus Körpergewicht und Körpergröße berechnet. Von krankhaftem Übergewicht (Adipositas) spricht man ab einem BMI von über 30 kg/m2. Hiervon sind bereits knapp ein Fünftel der Deutschen betroffen. Die Zahl der Patienten mit krankhafter Adipositas nimmt auch in Deutschland stetig weiter zu, insbesondere bei den Patienten mit einer sogenannten „Super-Adipositas“ (BMI über 50 kg/m²).

Zertifiziert

pCC-zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und MAAS-BGW für ISO


Kontakt

Bonifatius Hospital Lingen gGmbH
Wilhelmstraße 13
49808 Lingen (Ems)

Telefon:
0591 910-0

E-Mail:
info@hospital-lingen.de

Copyright (c) 2015. Bonifatius Hospital Lingen. Alle Rechte vorbehalten.