Jubiläen und Verabschiedungen im Bonifatius Hospital

Langjähriger Dienst am Patienten

„Nicht nur unser medizinisches und pflegerisches Niveau haben wir unseren treuen und erfahrenen Mitarbeitern zu verdanken, sondern vor allem müssen wir Ihnen für den tagtäglichen Dienst, den sie unseren Patienten erwiesen haben und immer noch erweisen, danken“, betonte Geschäftsführer Martin Diek bei der Jubiläums- und Verabschiedungsfeier im Bonifatius Hospital Lingen. Fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden anlässlich ihres 25 jährigen und zwei sogar anlässlich ihres 40 jährigen Dienstjubiläums geehrt. Offiziell in den Ruhestand verabschiedet wurde eine Mitarbeiterin nach 42 Dienstjahren. Die Vorsitzende der Mitarbeitervertretung, Nicole Böcker, wünschte weiterhin Erfolg durch Erfahrung und der Ruheständlerin eine verdiente jobfreie Zeit.

Die Geschäftsführung, Personalabteilung, Pflegedirektion, Mitarbeitervertretung und Ärztliche Direktion dankten (v.l.) der Jubilarin Elke Holz (25), der Ruheständlerin Rosemarie Strieker (42) sowie den Jubilaren Frank Schnauber (25), Christel Stober-Plaggenborg (25), Beate Krüp (40), Reinhild Kerkhoff (25), Margret Krumme (40) und Helga Agnes (25)

Zu Beginn hatte Pastoralreferent Sebastian von Melle während eines Gottesdienstes die Sicherheit und Ruhe der langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit dem Auge eines Wirbelsturms verglichen und seine Gedanken mit der Geschichte von der Stillung des Seesturms verknüpft. Unter musikalischer Begleitung am Flügel von Kevin Fernandes da Cunha, Krankenpfleger der Station 4, wurden die Mitarbeiter offiziell geehrt bzw. verabschiedet. Sowohl poetisch, als auch persönlich waren die Dankesreden. „Es ist nicht genug zu wissen, man muss auch anwenden; es ist nicht genug zu wollen, man muss auch tun. Genau dies haben Sie in Ihren Berufsjahren vorbildlich umgesetzt – den Menschen verbunden.“, betonte Dr. Olaf A. Brinkmann, stellvertretender ärztlicher Direktor, mit Bezug auf ein Zitat von Goethe. Individuell dankte Pflegedirektor Ludwig Kerschbaum den Jubilaren, den allen gemein ist: „Sie alle leisteten und leisten weiterhin Ihren Dienst für das Bonifatius Hospital - in der Notaufnahme, beim Ambulanten Operieren, auf den Stationen und als Hauptnachtwache. Jeder einzelne von Ihnen ist sehr wertvoll für unsere Patientenversorgung!“

Zertifiziert

pCC-zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und MAAS-BGW für ISO


Kontakt

Bonifatius Hospital Lingen gGmbH
Wilhelmstraße 13
49808 Lingen (Ems)

Telefon:
0591 910-0

E-Mail:
info@hospital-lingen.de

Copyright (c) 2015. Bonifatius Hospital Lingen. Alle Rechte vorbehalten.