Chefarzt des Bonifatius Hospitals auf Deutschem Kardiologenkongress

Lingener Herzkatheter-Anlage mit Strahlenbelastung nur halb so hoch wie im Bundesdurchschnitt

Das Hauptprogramm des diesjährigen Deutschen Kardiologenkongresses in Mannheim war dem Thema "Herz-Kreislauf-Medizin - High-Tech-Medizin" gewidmet.  Chefarzt Prof. Dr. Rainer Hoffmann und Oberarzt Mirlind Kastrati, Kardiologie des Bonifatius Hospitals, stellten ihre aktuelle Untersuchung zur Strahlenbelastung mit der neuen Herzkatheter-Anlage des Lingener Krankenhauses vor. Die Kongressteilnehmer zeigten sich beeindruckt, so ist die Strahlenbelastung nur halb so hoch wie im Bundesdurchschnitt.

Die Strahlenbelastung für Patienten im Herzkatheterlabor des Bonifatius Hospital Lingen ist dank modernster Technik nur halb so hoch wie im Bundesdurchschnitt.

Mit der Inbetriebnahme der neuen Räumlichkeiten des Herzkatheterlabors und der zwei neuen Herzkathetermessplätze Ende 2014 stehen im Bonifatius Hospital Lingen Anlagen für die Diagnostik und Therapie kardiologischer Erkrankungen zur Verfügung, die nach wie vor zu den modernsten im Bundesgebiet zählen. Die Leistungen der Elektrophysiologie wurden erweitert um die Durchführung von Cryo-Ablationen bei Vorhofflimmern. Die Implantation von Herzschrittmachern und Defibrillatoren, der interventionelle Verschluss von Löchern in Herzwänden, Linksherzkatheteruntersuchungen mit Stenteinsatz wie auch die Behandlung der Herzklappenfehler (Mitralklappeninsuffizienz) mittels Kathetertechnik (MitraClip) werden regelmäßig durchführt.

 

Chefarzt Prof. Dr. Rainer Hoffmann (li)  und Oberarzt Mirlind Kastrati, Kardiologie des Bonifatius Hospitals, stellten ihre Untersuchung auf dem Deutschen Kardiologenkongress vor.

Und wie die Untersuchung der leitenden Ärzte zeigte, konnte dank der neuen Technologie die Strahlendosis für die Patienten und auch Mitarbeiter massiv gesenkt werden.

Zertifiziert

pCC-zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und MAAS-BGW für ISO


Kontakt

Bonifatius Hospital Lingen gGmbH
Wilhelmstraße 13
49808 Lingen (Ems)

Telefon:
0591 910-0

E-Mail:
info@hospital-lingen.de

Copyright (c) 2015. Bonifatius Hospital Lingen. Alle Rechte vorbehalten.