Neue Ehrenamtliche für Krankenbesuche

Elf Frauen im Dekanat Emsland-Süd ausgebildet

Lingen. Elf Frauen aus Kirchengemeinden des Dekanats Emsland-Süd haben erfolgreich an einem Einführungskurs zum ehrenamtlichen Besuchsdienst in Krankenhäusern und Pflegeheimen teilgenommen.

Die Referenten Günter Oberthür und Sebastian von Melle (von links) bildeten elf Ehrenamtliche für Krankenbesuche im Dekanat Emsland-Süd fort. Foto: Holger Berentzen

Sie setzten sich mit Themen wie Kommunikation, Gesprächsführung, Glaube und Seelsorge, Rituale, Gebete, Liturgie, fachliche und spirituelle Aspekte von Krankheit, Pflegebedürftigkeit, Alter, Demenz und Trauer auseinander. Als Referenten begleiteten die Theologen und Krankenhausseelsorger Sebastian von Melle und Günter Oberthür die Frauen. Beide konnten sich mit ihren weiteren Qualifikationen einbringen, so von Melle als Moderator für Pastoralpsychologie und Oberthür als Referent für Altenpastoral und Trauerbegleiter.

Fast alle Teilnehmerinnen brachten schon einiges an Erfahrung mit. Sie besuchen schon länger kranke und alte Menschen im Lingener Bonifatius-Hospital, im Thuiner Elisabeth-Krankenhaus oder in Altenpflegeheimen. Eine Teilnehmerin engagiert sich als Hospizhelferin im Lingener Hospizverein. Trotz dieser teils langjährigen Erfahrung stand für alle am Ende fest, dass sie noch dazugelernt haben. Abschluss des Kurses war eine Messfeier mit Dechant Thomas Burke, der das Engagement der Frauen würdigte.

Im Herbst beginnt ein neuer Kurs. Weitere Informationen hierzu erteilt Dekanatsreferent Holger Berentzen, Tel. 0591/ 96497221, E-Mail holger.berentzen@bistum-osnabrueck.de.

Quelle Text und Foto: PM des Dekanatsreferenten Holger Berentzen

Zertifiziert

pCC-zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und MAAS-BGW für ISO


Kontakt

Bonifatius Hospital Lingen gGmbH
Wilhelmstraße 13
49808 Lingen (Ems)

Telefon:
0591 910-0

E-Mail:
info@hospital-lingen.de

Copyright (c) 2015. Bonifatius Hospital Lingen. Alle Rechte vorbehalten.