Pastor Sebastian Vattaparambil neuer Rektor der Krankenhauskapelle

Verstärkt auch das Seelsorgeteam im Bonifatius Hospital Lingen

„Dankbar und mit großer Freude übernehme ich den ehrfürchtigen Dienst für die Menschen im Krankenhaus“, unterstrich der neue Rektor der Krankenhauskapelle und Seelsorger Pastor Sebastian Vattaparambil. Emslanddechant und Kuratoriumsvorsitzender Pfarrer Thomas Burke führte Sebastian Vattaparambil offiziell im Namen der Diözese Osnabrück als Pastor zur Mitarbeit in der Krankenhausseelsorge und in der Pfarreiengemeinschaft Lingen-Süd ein.

Mit einer hl. Messe und offiziellen Begrüßung wurde Pastor Sebastian Vattaparambil (Bildmitte) als neuer Rektor der Krankenhauskapelle und Seelsorger im Bonifatius Hospital Lingen eingeführt.

Pastoralreferent Sebastian von Melle begrüßte stellvertretend für das gesamte Seelsorge-Team Pastor Sebastian, den er in der mehrmonatigen Zeit der Einarbeitung bereits als den Menschen zugewandten, stets freundlichen und lächelnden Seelsorger kennenlernen durfte. Vattaparambil nehme in Stille Gottes Auftrag an und gehe dann mit großer Geduld und Ruhe auf die Patienten und Mitarbeiter zu. „Sie malen gern, auch da kommen Ihre Stärken des genauen Hinschauens und Zuhörens zum Tragen!“, betonte von Melle.

Pastor Sebastian Vattaparambil wurde als viertes Kind 1958 in Koonammavu, Indien, geboren. Nach dem Abitur machte er zunächst seinen Bachelor in Philosophie und dann in Innsbruck seinen Magister in Theologie. Dort wurde er 1989 auch zum Priester geweiht. Nach langjährigen Tätigkeiten als Kaplan, Pastor und Direktor eines Familienzentrums im Erzbistum Verapoly seines Heimatlandes führte ihn sein Weg als Seelsorger wieder nach Österreich und Deutschland. Im Jahr 2018 folgte er der Einladung des Bistums Osnabrück nach Lingen, die durch die Vermittlung von Pfarrer Burke und Pastor Dr. Antony Kallarakkal initiiert wurde. Pastor Anthony wird zum ersten Mai Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Maria Königin Lingen und St. Marien Biene.

„Die Kapelle ist nicht nur räumlich die Mitte des Krankenhaus, auch das christliche Menschenbild ist zentral im Bonifatius Hospital Lingen!“, machte Geschäftsführer Ansgar Veer deutlich. Besonders gelebt werde es auch von den Ordensschwestern und den vielen Ehrenamtlichen im Krankenhaus, die zahlreich zum Einführungsgottesdienst erschienen waren. Mit ihren unterschiedlichen Diensten lebten sie in vorbildlicher, selbstloser Weise das Leitmotiv des Boni „den Menschen verbunden“ und unterstützten damit die Seelsorge, so Veer.

Pastor Sebastian bat alle um Unterstützung im Gebet, um diesen anspruchsvollen Dienst ausüben zu können.

Zertifiziert

pCC-zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und MAAS-BGW für ISO


Kontakt

Bonifatius Hospital Lingen gGmbH
Wilhelmstraße 13
49808 Lingen (Ems)

Telefon:
0591 910-0

E-Mail:
info@hospital-lingen.de

Copyright (c) 2015. Bonifatius Hospital Lingen. Alle Rechte vorbehalten.