Vortrag - Epilepsien im Kindes- und Jugendalter

Bonifatius Hospital Lingen und Epilepsie Bundes-Elternverband informieren

Epilepsien sind die häufigsten neurologischen Erkrankungen. Mehr als die Hälfte der Epilepsien tritt im Kindes- und Jugendalter, also in den ersten beiden Lebensjahrzehnten auf. Im Babyalter erkranken etwa 80-100 von 100.000 Säuglingen neu an einer Epilepsie, zwischen 10 und 20 Jahren sind es noch 50 von 100.000 Kindern.

Im Rahmen der Vortragsreihe des Fördervereins wird am 30. August 2017 um 19.00 Uhr im Vortragsraum des Lingener Krankenhauses der Chefarzt der Kinder- und Jugendmedizin, Dr. med. Henry Bosse, über die Ursachen, Diagnoseverfahren und Behandlungsmöglichkeiten sowie die unterschiedlichen Epilepsieformen informieren.

In der anschließenden Diskussion und Beratung wird er unterstützt von Mireille Schauer, Geschäftsführerin vom e.b.e. Epilepsie Bundes-Elternverband e.V. aus Wuppertal. Die Mutter eines epilepsiekranken Kindes weiß aus eigener Erfahrung, dass sich mit der Diagnose Epilepsie die Lebenssituation einer Familie einschneidend verändert. Eltern haben viele Fragen und das Angebot der Informationen im Internet ist groß.

Ziel des eingetragenen Vereins Epilepsie Bundes-Elternverband ist, die Kompetenz der Eltern zu stärken. Jedes Kind soll die Förderung erhalten, die seinen Fähigkeiten entspricht, um eine freie Entfaltung der Persönlichkeit zu ermöglichen. Deshalb sind Aufklärung, Abbau von Vorurteilen und Angebot von Entlastungsmöglichkeiten wichtig. Der Bundesverband befürwortet und unterstützt bei Bedarf auch die Arbeit der regionalen Selbsthilfegruppe, die auch am Vortragsabend vor Ort sein wird.

e.b.e. Epilepsie Bundes-Elternverband e.v.

Geschäftsführung: Mireille Schauer, Dopheidestraße 11b, 44227 Dortmund, Tel. 0231 5588248, Mobil 01575 9632300, schauer@epilepsie-elternverband

Selbsthilfegruppe Epilepsie Emsland e.V. und Grafschaft Bentheim

Jeden 2. Dienstag im Monat (außer in den Ferien), 19:30 Uhr
Maria-Königin-Gemeinde, In den Sandbergen 27, 49808 Lingen
Marita Gude, 05902-1347, marita.gude@ewetel.net

 

Zertifiziert

pCC-zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und MAAS-BGW für ISO


Kontakt

Bonifatius Hospital Lingen gGmbH
Wilhelmstraße 13
49808 Lingen (Ems)

Telefon:
0591 910-0

E-Mail:
info@hospital-lingen.de

Copyright (c) 2015. Bonifatius Hospital Lingen. Alle Rechte vorbehalten.