Zertifizifikat "Fußchirurgie" für Dr. Holger Alex

Bessere Mobilität für Patienten mit Fuß- und Sprunggelenksproblemen

Dr. Holger Alex, Chefarzt der Orthopädie im Bonifatius Hospital und Leiter des zertifizierten Endoprothetikzentums Lingen/Sögel, hat das Zertifikat „Fußchirurgie“ der Deutschen Assoziation für Fuß und Sprunggelenk e.V. ( D.A.F.) erhalten. Die Ausbildung dauert über vier Jahre währenddessen zahlreiche, mehrtägige Fortbildungen erfolgreich absolviert werden müssen. Das Spektrum fußchirurgischer Behandlungen und konservativer Therapiemaßnahmen wird im Bonifatius Hospital somit weiter ausgebaut. Im Rahmen moderner Therapien werden gelenkerhaltende Methoden bevorzugt, mit dem Ziel, die normale Anatomie, Belastbarkeit und Gehfähigkeit möglichst wiederherzustellen.

 

 

Dr. Holger Alex, Chefarzt der Orthopädie im Bonifatius Hospital und Leiter des
zertifizierten Endoprothetikzentums Lingen/Sögel, ist zertifizierter Fußchirurg
der Deutschen Assoziation für Fuß und Sprunggelenk e.V. (D.A.F.)

 

 

 

 

„Ist der Fuß mit seinen 26 Knochen, 33 Gelenken, 114 Bändern und 20 Muskeln nicht gesund oder weist eine Fehlstellung auf, hat das meist Auswirkungen auf das gesamte Bein, auf Hüfte und Knie. Oft gehen Schmerzen und Einschränkungen der Mobilität einher“, sagte der Experte. Für Patienten müsse eine individuelle Therapie angewandt werden, kaum ein Mensch habe einen idealen Fuß und die Krankheitsbilder seien komplex. Zahlreiche konservative Behandlungsmöglichkeiten stehen zur Verfügung, von der Akupunktur, über Einlagen, Physiotherapie bis hin zu speziellen Salben. Bei zunehmender Fehlstellung, hartnäckigen Beschwerden und unwirksamen konservativen Möglichkeiten ist eine Operation sinnvoll. Gerade im Frühstadium, aber auch bei fortgeschrittenen Krankheitsbildern und in höherem Lebensalter, könne man gute Ergebnisse erzielen.

Die D.A.F. ist eine Sektion der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie mit mehr als 1.500 Orthopäden und Unfallchirurgen als Mitglieder. Die D.A.F. beschäftigt sich mit der Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Erkrankungen des Fußes und Sprunggelenks sowie mit Verletzungen und deren Folgen. Für den Fuß- und Sprunggelenksbereich existieren Behandlungsleitlinien (Hallux valgus, Achillessehnenruptur, frische Außenbandruptur oberes Sprunggelenk).

Zertifiziert

pCC-zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und MAAS-BGW für ISO


Kontakt

Bonifatius Hospital Lingen gGmbH
Wilhelmstraße 13
49808 Lingen (Ems)

Telefon:
0591 910-0

E-Mail:
info@hospital-lingen.de

Copyright (c) 2015. Bonifatius Hospital Lingen. Alle Rechte vorbehalten.