Zwei Jahre und über 100 Individual Knieprothesen

Mehr als „ein“ Erfahrungsbericht

Prall gefüllt war der Vortragsraum im Boni, als der Chefarzt der Orthopädie und Leiter des zertifizierten EndoProthetikZentrums Lingen | Sögel, Dr. med. Holger Alex, im Rahmen der Vortragsreihe des Fördervereins seinen Erfahrungsbericht „Zwei Jahre und über 100 Individualprothesen“ hielt. Unter den interessierten Zuhörern waren auch ehemalige Patienten von Dr. Holger Alex, die nur zu gerne ihre eigenen Erfahrungsberichte über ihr Leben mit einem neuen Knie beisteuerten.

Dr. Holger Alex, Chefarzt der Orthopädie und Leiter des zertifizierten EndoProthetikZentrums Lingen | Sögel, beim Vortrag über Individual Knieprothesen

Lebensqualität ist mehr denn je an volle Beweglichkeit geknüpft – gesunde Knie sind dabei unverzichtbar. Dr. Alex erklärte, wie und unter welchen Bedingungen eine individuelle Knieendoprothese oder Teilprothese implantiert werden kann. Das Implantat werde der individuellen Knieanatomie und Gelenkmechanik des Patienten angepasst und optimiere so die Funktion. „Das speziell für den jeweiligen Patienten angefertigte Kunstgelenk besitzt eine sehr gute Passgenauigkeit und lässt sich in einer weniger aufwändigen, kürzeren Operation, schonender und mit geringerem Blutverlust bei der OP sowie weniger Nachblutungsrisiko einsetzen.“, so Dr. Alex weiter. Weil das Implantat viel besser sitze als Standardprothesen, müsse während der Operation weniger Knochen entfernt werden. Das habe einen weiteren entscheidenden Vorzug für die Patienten. Sollte in späteren Jahren erneut eine Operation notwendig sein, sei mehr Knochensubstanz vorhanden, was für den Einbau eines neuen Implantats von entscheidender Bedeutung ist.

Gerade für Menschen mit einer Kniegelenkarthrose, die aber trotzdem noch sportlich aktiv sein wollen, ist das individuell angepasste Knie besonders geeignet. „Aber auch die Standardprothesen sind heute angepasste Prothesen – abhängig vom Alter, der Knochenqualität, dem Körpergewicht und dem Geschlecht.“, schloss Dr. Alex den durch viele Fragen und Beiträge der Zuschauer bereicherten Vortrag.

Zertifiziert

pCC-zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und MAAS-BGW für ISO


Kontakt

Bonifatius Hospital Lingen gGmbH
Wilhelmstraße 13
49808 Lingen (Ems)

Telefon:
0591 910-0

E-Mail:
info@hospital-lingen.de

Copyright (c) 2015. Bonifatius Hospital Lingen. Alle Rechte vorbehalten.