Ergotherapie

Ergotherapie begleitet, unterstützt und befähigt Menschen jeden Alters, die in ihren alltäglichen Fähigkeiten eingeschränkt oder von Einschränkungen bedroht sind, um wieder bedeutungsvolle Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit in ihrer Umwelt durchführen zu können. Einen elementaren Bereich stellt das Üben von alltäglichen Tätigkeiten (Activities of daily living) dar.
Der Schwerpunkt unserer therapeutischen Tätigkeit im Bonifatius Hospital liegt im Bereich der Geriatrie.
Unser Arbeitsbereich beinhaltet die Therapie sowohl im stationären (Akutgeriatrie, stationäre Rehabilitation und Tagesklinik) als auch im ambulanten Bereich.

Schwerpunkte:

  • Hirnleistungstraining (Einzeltherapie / Gruppentherapie)
  • Computertraining für Patienten mit Gesichtsfeldeinschränkung (Hemianopsie) / Vernachlässigung der betroffenen Körperhälfte und des Raumes (Neglect) und kognitiven Störungen
  • Funktionsanalyse
  • Motorisch-funktionelle Therapie
  • Sensomotorische Einzeltherapie nach Bobath
  • Funktionstraining von alltagsrelevanten Aktivitäten
  • Hilfsmittelberatung und Hilfsmittelversorgung
  • Hausbesuche
  • Gelenkschutztraining
  • Wärme- und Kältebehandlung
  • Anpassung und Versorgung von Schienen (Orthesen und Prothesen)
  • Schreibtraining (Graphomotorik)

 

Ergotherapie mit älteren Menschen

Ergotherapeutisch behandelt werden ältere Menschen mit akuten und chronischen Erkrankungen aus den Fachgebieten der Neurologie, der Inneren Medizin, der Orthopädie, der Chirurgie und der Psychiatrie.

Ziele:

  • Förderung und Stabilisierung von vorhandenen und verloren gegangenen geistigen, sozialen und körperlichen Fähigkeiten
  • Vermeidung / Verminderung von Abhängigkeit und Isolation
  • Selbständigkeit im Alltag
  • Erweiterung und Erhaltung des Bewegungsausmaßes aller Gelenke
  • Verbesserung der Handlungs- und Bewegungsplanung und -durchführung
  • Förderung der Wahrnehmung in allen Sinnesbereichen
  • Nutzung vorhandener Kompetenzen
  • Förderung und Stabilisierung von Gedächtnisleistungen, Aufmerksamkeit, Konzentration und Orientierung
  • Verbesserung und Erhaltung von individuell bestimmter Lebensqualität

 

Ergotherapeutische Maßnahmen:

  • Training der motorischen und sensorischen Fähigkeiten
  • Training der neuropsychologischen Störungen / Hirnleistungstraining
  • Training der Selbständigkeit im Alltag
  • Versorgung mit Hilfsmitteln
  • Training sozial-kommunikativer Fähigkeiten

 

Ergotherapie in der Neurologie

Hier werden vor allem Erkrankungen des Zentralen Nervensystems, z.B. Zustand nach Schlaganfall (Apoplex), Schädel-Hirn-Verletzungen, Querschnittlähmungen, Multiple Sklerose oder Parkinson Syndrom, behandelt. Diese weisen in der Regel sehr umfangreiche Störungsbilder auf, die sich vergleichsweise langsam und nur selten vollständig zurückbilden.

Eine ergotherapeutische Behandlung in diesem Fachbereich beinhaltet z.B.:

  • Hemmungen und Abbau krankhafter Haltungs- und Bewegungsmuster, Wiedererlernen und Üben normaler Bewegungen
  • Umsetzen und Verinnerlichen von Sinneswahrnehmungen
  • Sensorische Integration
  • Verbesserungen von Störungen der Grob- und Feinmotorik
  • Verbesserung von Gleichgewichtsfunktionen
  • Verbesserung von neuropsychologischen Defiziten und Einschränkungen der geistigen Fähigkeiten wie Aufmerksamkeit, Konzentration, Merkfähigkeit, Gedächtnis oder Lese-Sinn-Verständnis, das Erkennen von Gegenständen oder das Erfassen von Räumen, Zeit und Personen
  • Erlernen von Ersatzfunktionen
  • Entwicklung und Verbesserung der Fähigkeiten unter anderem in den Bereichen der Gefühlssteuerung, der Affekte und der Kommunikation
  • Training von Alltagsaktivitäten im Hinblick auf die persönliche, häusliche und berufliche Selbständigkeit
  • Beratung bezüglich geeigneter Hilfsmittel und Änderungen im häuslichen und beruflichen Umfeld, eventuell Anpassung von Hilfsmitteln
Zertifiziert

pCC-zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und MAAS-BGW für ISO


Kontakt

Bonifatius Hospital Lingen gGmbH
Wilhelmstraße 13
49808 Lingen (Ems)

Telefon:
0591 910-0

E-Mail:
info@hospital-lingen.de

Copyright (c) 2015. Bonifatius Hospital Lingen. Alle Rechte vorbehalten.