Neurodegenerative Erkrankungen

Neurodegenerative Erkrankungen sind meist langsam fortschreitende, erbliche oder sporadisch auftretende Erkrankungen des Nervensystems. Hauptmerkmal ist der fortschreitende Verlust von Nervenzellen. Dies kann sich sowohl am zentralen (Gehirn und Rückenmark) als auch am peripheren Nervensystem manifestieren.

Dies führt zu verschiedenen neurologischen Erkrankungen des Hirns wie z.B.:

  • Demenz (z.B. M. Alzheimer)
  • Bewegungsstörungen (z.B. M. Parkinson oder Chorea)
  • Multisystem-Atrophien (Kombination aus dementieller Entwicklung, vegetativen Auffälligkeiten und komplexen Bewegungsstörungen)

 

Wenn das Rückenmark oder die peripheren Nerven betroffen sind, entstehen:

  • Lähmungen und Rückbildung der Muskulatur (z.B. spinale Muskelatrophie)
  • Gangstörungen (spastische Spinalparalyse) 
  • Missempfindungen und Lähmungen, vornehmlich der unteren Extremitäten (HSMN = angeborene  Nervendegeneration: sog. hereditäre Polyneuropathien)
Zertifiziert

pCC-zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und MAAS-BGW für ISO


Kontakt

Bonifatius Hospital Lingen gGmbH
Wilhelmstraße 13
49808 Lingen (Ems)

Telefon:
0591 910-0

E-Mail:
info@hospital-lingen.de

Copyright (c) 2015. Bonifatius Hospital Lingen. Alle Rechte vorbehalten.